GESCHICHTE


Die S.A. LEBAILLY wurde 1842 gegründet zufolge einer Unternehmensteilung : das damalige Unternehmen LEBAILLY teilte sich in zwei eigenständige Unternehmen, einerseits die Firma Ernest LEBAILLY, später Aktiengesellschaft, deren Tätigkeitsbereich der Abbau von Flintsteinbrüchen ist, und andererseits unsere S.A. LEBAILLY, die Feuerfesterzeugnisse herstellt und Tongruben abbaut.

 

  



Mit der Zeit hat sich die S.A. LEBAILLY im Feuerfestsektor durchgesetzt : sie ist eines jener energievollen Unternehmen, die sich auf dem Markt selbst Seite an Seite mit großen Konzernen behaupten. Beweis dafür sind unsere FEUERFESTERZEUGNISSE LY, eine Schutzmarke, die auf internationaler Ebene zunehmend bekannt und geschätzt ist.


Zu Beginn beschränkte sich die Firmentätigkeit auf den Abbau von Ton und die Herstellung von Erzeugnissen mit niedrigem und mittlerem Tonerdegehalt, aber sehr bald wurde das Bedürfnis nach hoher Qualität offensichtlich, und unsere Vorfahren bemächtigten sich der Herstellungstechniken für Erzeugnisse mit hohem Tonerdegehalt, hauptsächlich um den Bedürfnissen der Stahlindustrie, später denen der Zementindustrie entgegenzukommen.






Noch vor vierzig Jahren waren die Feuerfesthersteller in Belgien und in unserer Gegend sehr zahlreich. Zum Zeitpunkt des Todes von Herrn Emile LEBAILLY hatte die Firma ohne Zweifel bereits ein hohes Kompetenzniveau und Know-how erreicht, hatte aber noch mehrere Konkurrenten in der Gegend. Allein ihre Art, Geschäfte zu führen, und einige "gute Ideen" und Patente haben es der S.A. LEBAILLY erlaubt, sich einen ernstzunehmenden Teil des nationale Markts anzueignen. Anschließend folgten internationale Verhandlungen, zunächst hauptsächlich mit Frankreich, dann mit anderen Ländern Westeuropas. In den letzten Jahren haben wir schließlich auch die osteuropäischen und nordafrikanischen Märkte erschlossen, und vor kurzem selbst Märkte in Afrika südlich der Sahara und in Kleinasien; in zahlreichen anderen Ländern der Welt haben wir z.Z. Angebote unterbreitet.

In einem Artikel aus der weit zurückliegenden Zeit der großen Entdeckungen im Bereich der Komponenten der Feuerfesterzeugnisse schrieb Marius RENARD : "Die plastischen Erden der Gegend von Hautrage sind besonders geeignet für die Herstellung von Feuerfesterzeugnissen. Sie sind kieselhaltig und enthalten 20% bis 27% Tonerde, wodurch sie besonders bei der Herstellung von Teilen für die Metallindustrie, die Kokerei, etc. bevorzugt werden. Die plastische Erde von Hautrage findet im In - und Ausland Absatz und wird allgemein geschätzt. Außerdem dienen einige der plastischen Tone von Hautrage erfolgreich zur Herstellung von Keramikerzeugnissen, wie z.B. Fabrikfliesen, ..."

Unsere Firma ist also Teil der örtlichen Tradition und hat trotz "Wind und Wetter" seine verschiedenen Tätigkeitsbereiche, d.h. Feuerfesterzeugnisse, Tone und Fliesen, aufrechterhalten können, wohingegen alle anderen Unternehmen des Sektors, darunter auch jene, die der Autor zitiert (Escoyez, Réfractaires de Saint-Ghislain, Eloi), untergegangen sind oder von ausländischen Gruppen ohne reelle industrielle Beziehung aufgekauft wurden.

Mit einem gewissen Stolz können wir sagen, dass wir das letzte, aber solide Bollwerk einer örtlichen Feuerfestindustrie für Schamotteerzeugnisse sind.

Das uns diese Glanzleistung gelungen ist, liegt an dem Willen, dem Mut, auch der Ambition, ebenso wie an der Kompetenz, dem Firmengeist und der Unternehmensphilosophie, die einerseits die Teilhaber und andererseits das gesamte Personal mit ihrem wahren Glauben an die Firma, ihre Produkte und ihre Entwicklungen an den Tag gelegt haben.

Sicher, es gab schwierige Perioden, wo alternative Absatzmärkte gefunden werden mussten, um den Fortbestand zu sichern - so entstand vor etwas mehr als zwanzig Jahren die Abteilung Bodenfliesen -, aber global sind wir den Ambitionen des Anfangs treu geblieben : Ton abbauen und Feuerfesterzeugnisse von optimaler Qualität herstellen. Dafür bedienen wir uns der leistungsfähigsten Techniken in einem traditionsreichen Rahmen, aber unter Ausschluss jeglichen Empirismus. Die Techniken haben sich in den letzten Jahrzehnten wesentlich verbessert und unser Betriebsmittelpark gehört zu den leistungsfähigsten des Sektors.


Das ist selbstverständlich das Ergebnis des Willens unserer Teilhaber, die "Industrielle" im herkömmlichen, eher altmodischen Sinne sind, d.h. Frauen und Männer, die an ihr Unternehmen glauben, die sich persönlich investieren, um besser und mehr herzustellen, und das mit Respekt für ihr Personal, das sie vor allem als Mitarbeiter betrachten, als Stützpfeiler des Unternehmens, als Partner des Erfolgs, und nicht als Marionetten, die man willkürlich auf dem Spielbrett der Börse und der internationalen Finanz manipuliert.

Aus diesem Grunde kann unsere Firma heute, und das schon seit Jahren, hochwichtige Geschäfte abwickeln und weltweite Märkte beliefern, ohne für ihr finanzielles Gleichgewicht fürchten zu müssen. Die Entwicklung zu Gunsten der Ausfuhr ist eine Strategie, die dem gerechtfertigten Bedürfnis entspricht, sich gegen die Ungewissheiten des örtlichen Handels zu schützen, da dieser in unserem Bereich z.Z. einer gewissen Einschränkung ausgesetzt ist. Das internationale Potenziell hingegen ist groß.

Wir decken den europäischen Markt schon seit Beginn des XXsten Jahrhunderts was Frankreich betrifft, die Niederlande und Luxemburg sind gängige, quasi örtlich Märkte. Deutschland, Österreich, Spanien und anschließend Italien kamen bald dazu. Seit einiger Zeit arbeiten wir auch mit der Schweiz, Ungarn, ...


In der letzten Zeit öffnen wir uns auch außereuropäischen Märkten, d.h. Nordafrika, Afrika südlich der Sahara, Kleinasien,...

Wir tun unser Bestes, damit unsere Firma, die 1992 seine 150 Jahre Bestehen feierte, im Laufe diese Jahrtausends auch seine 200 Jahre Bestehen, 250 und mehr, feiern kann.

Wir haben schon Rendezvous !


LY

[ oben | themen | unten ]

[ EMPFANG | VORSTELLUNG ]


Folge der Vorstellung der S.A. LEBAILLY :



e-mail : lebailly@lebailly.com


[ Willkommen | Erzeugnisse | Bestellung | Multimedia Besuch | Siteplan | Suche | Kontakte ]
[ English version | Version Française | Vorstellung | Handelsunterlagen ]

Copyright © 1999 DEB S.A. All rights reserved.
The texts, pictures, animations, movies and sounds are copyrighted. The informations contained in the site cannot be published without the written permission of both S.A. LEBAILLY and DEB sa. - Webmaster : deb@deb.be